Abmahnung und dann?

Gerichtsverfahren, Prozesskosten & Co.
Podcast Folge 30

Bußgelder, Sanktionen oder Klagen? Vermehrt sprechen wir in unseren Folgen über den Fachbereich Compliance und welche Maßnahmen Unternehmen ergreifen können, um rechtskonform zu handeln. Doch was geschieht, wenn Compliance-Richtlinien in Organisationen nicht ausreichend beachtet werden und es somit zu Beschwerden oder gar Abmahnungen kommt?

Unsere Kollegin Vanessa Müller und die Europajuristin Anna-Kathrin Mauch erläutern in der 30. Folge des ComplianceRedefined Podcasts welche Wege, Gefahren und Risiken auf Unternehmen im Falle von non-compliance zukommen können.

Erfahren Sie, welchen Verlauf Abmahnungen oder Unterlassungsaufforderungen nehmen können, wer – Behörden, Mitbewerber oder Privatpersonen – überhaupt zur Abmahnung berechtigt ist und welche Kosten in einem Gerichtsverfahren anfallen.

Total
0
Shares
Prev
LAG Hamm: Arbeitgeber können mit Teilkündigung Vereinbarung über Home-Office rückgängig machen | 16.03.2023 (Az. 18 Sa 832/22)
Markenparfüm Discounter

LAG Hamm: Arbeitgeber können mit Teilkündigung Vereinbarung über Home-Office rückgängig machen | 16.03.2023 (Az. 18 Sa 832/22)

Urteil der Woche

Next
LG Stendal: Werbung in Bestätigungsmail kann zu Abmahnung führen | 12.05.2021 (Az. 22 S 87/20)
Markenparfüm Discounter

LG Stendal: Werbung in Bestätigungsmail kann zu Abmahnung führen | 12.05.2021 (Az. 22 S 87/20)

Urteil der Woche

You May Also Like